Quadrat_orange
Unterschrift
Navilinie_braun
Quadrat_gelb
Back_beige

Die Auseinandersetz- ung des Menschen mit sich selber und mit seiner Umgebung

... ist das Hauptthe- ma meiner Bilder wie auch meiner Plasti- ken und Skulpturen.
Es geht um Gedan- ken, Gefühle, Bin- dungen, Kommunika- tion und Sinnsuche.
Von daher sind meine Arbeiten intuitiv.
Um das alles ausdrü- cken zu können, drängt es mich immer wieder Neues auszu- probieren.
Dem, was sich in mir entwickelt, einen Raum zu geben.

mehr lesen

Back_Home_weiss

Maria Rohr: Über mich und meine Arbeit

Das Hauptthema meiner Bilder wie auch meiner  Plastiken und Skulpturen ist die Auseinandersetzung des Menschen mit sich selber und mit seiner Umgebung.  Es geht um Gedanken, Gefühle,  Bindungen, Kommunika- tion und Sinnsuche. Von daher sind meine Arbeiten intuitiv. Um das alles ausdrücken zu können, drängt es mich immer wieder, Neues auszuprobieren, dem, was sich in mir entwickelt, einen Raum zu geben. Von daher arbeite ich nicht nur mit unterschiedlichen Techniken, sondern phasenweise in unterschiedlichen Stilen.
Ich male u. a.  auf Holz,  da ich so den für mich nötigen Widerstand beim Malen habe. Denn ich „kämpfe“ viel- fach mit meinen Bildern.
Eine direkte Auseinandersetzung mit dem Malgrund bietet sich mir auch, wenn ich handgeschöpftes Papier  während des Malvorganges falte, mit den Händen bearbeite. Neben den verschiedenen Techniken und Materialien kommt vor allem auch der Farbwahl eine entscheidende Bedeutung zu.

Meine Bilder sind reduziert gegenständlich bis abstrakt. Neben meinen Bildern stehen meine Skulpturen und Plastiken. Auch hier steht der Mensch, das Mensch sein dürfen im Mittelpunkt. Wichtig sind Körperhaltung und Farbwahl. Ich arbeite mit Stein, Holz und zurzeit schwerpunktmäßig mit Draht, Pappmaschee und Zeitungspapier.  Hierbei geht es neben der Körperhaltung auch um die Farbe des Zeitungspapieres sowie die eingearbeiteten Wörter, welche die Gesamt- aussage ausmachen. Und nicht zuletzt ist für die Aussage die Positionierung der einzelnen Plastik auf einem Holzgestell bzw. auf einer Leiter wichtig. 
Seit 2018 sind Objekte entstanden bei denen ich mich über das Individuelle und Zwischenmenschliche hinaus  mit gesellschaftlichen Fragen auseinandergesetzt habe.   Wenn meine Werke den Betrachter ansprechen, ihn zur Auseinandersetzung anregen und dieser so zu seiner ganz eigenen Interpretation findet, dann hat meine Kunst ihr Ziel erreicht.

Quadrat_gelb